SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim SV Bolzum

TT: 1. Herren endlich mit erstem Sieg, 3. Herren ersatzgeschwächt erfolgreich

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TSV Sasel   9:4

Vor dem Spiel herrschte bei den Bolzumern eine gewisse Nervosität, welche sich entsprechend auf die Leistungen auswirkte. Bei einer Niederlage und 1:7 Punkten hätte man sich im Tabellenkeller festgesetzt und die kommenden Spiele gegen stärker eingeschätzte Gegner hätten es nicht einfacher gemacht. Aber Sasel kam mit 2fachem Ersatz ohne Spitzenkraft Alke. So konnte der SVB zu Beginn zwei Doppel für sich entscheiden. Jens Klingspon/Sven Hielscher schlugen Laute/Stange und Vincent Senkbeil/Andres Oetken bezwangen Schmidt/Dittmar. Oben kam Jens Klingspon überhaupt nicht ins Spiel gegen Weyhe und lag schnell mit 0:2 zurück. Doch Jens konnte sich im Verlauf steigern und Weyhe ließ nach, so dass am Ende ein knapper 3:2 Erfolg stand. Nach Siegen von Sven Hielscher – Lockward und Juan Carlos Luperdi – Schmidt konnte die Führung auf 5:1 ausgebaut werden. Vincent Senkbeil unterlag zwar Laute etwas unnötig mit 2:3, doch das untere Paarkreuz mit Andres Oetken und Lukas Brinkop konterte gegen die Ersatzleute Stange und Dittmar und erhöhte auf 7:2. Jens ließ sich sein Spiel gegen Lockward nach 2:0-Führung noch klauen, Sven bezwang aber anschließend Weyhe. Nachdem der Saseler Laute auch sein zweites Einzel gewann, konnte Vincent gegen Schmidt den Sieg eintüten. Am 19.10.19 geht es als nächstes zum Topfavoriten nach Borsum, wo es sicherlich schwer werden wird.

Tischtennis 2. Bezirksklasse

SV Bolzum III – TSV Burgdorf   9:5

Stark ersatzgeschwächt musste die Dritte gegen Burgdorf spielen – die beiden Martins fielen leider aus. So wurde es ein harter Kampf. Nach den Doppeln stand es 2.1 für den SVB. Oben überzeugte Jens Bolzum mit 2 Siegen gegen Behrens und Jansen. Kai Harstick leider weiter mit „Plastik-Allergie“ und ohne Fortune. In der Mitte holte Andi Möhle noch einen Zähler. Bedanken kann sich das Team aber bei Christian Bolzum und Ersatzmann Jürgen Remmert, die jeweils ihre Einzel gewannen und am Ende den Sack zumachten. Mit 6:0 Punkten ist man derzeit vorne in der Tabelle.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 06. Oktober 2019 um 13:04 Uhr
 

TT: 1. Herren unterliegt Bledeln in einem emotionalen Spiel

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – MTV Eintracht Bledeln   6:9

Was für ein Derby vor gut 100 Zuschauern in der Bolzumer Halle! Zunächst erwischte der Gastgeber den besseren Start. Jens Klingspon/Sven Hielscher und Vincent Senkbeil/Andres Oetken siegten gegen Beismann/Schleinitz und Fricke /Iliadis. Juan Carlos Luperdi/Lukas Brinkop unterlagen Dohrmann/Rupp. Jens Klingspon legte gegen den Ex-Bolzumer Lars Beismann nach. Sven Hielscher verlor gegen Dohrmann ebenso wie Juan Carlos Luperdi gegen Fricke. Doch Vincent Senkbeil – Rupp und Lukas Brinkop – Iliadis sorgten bei einer zwischenzeitlichen Niederlage von Andres Oetken – Schleinitz für einen 5:4 Halbzeitstand. Jens Klingspon, der einen Sahnetag erwischte, konnte gegen Dohrmann auf 6:4 erhöhen. Die Bolzumer hofften nun, weiter in Richtung ersten Saisonsieg zu punkten. Damit waren aber die zahlreichen Bledelner Fans nicht einverstanden. Die eigene Mannschaft wurde nach vorne gepeitscht und die Bolzumer zeigten Nerven. Sven Hielscher unterlag knapp Beismann in 5 Sätzen, Juan Carlos Luperdi gelang auch im zweiten Einzel nicht allzuviel und Vincent Senkbeil musste einem gut aufgelegten Fricke zum Sieg gratulieren. Dann wurde es noch einmal eng, doch das Schlussdoppel sollte nicht mehr gespielt werden. Andres Oetken und Lukas Brinkop unterlagen jeweils in 5 Sätzen Iliadis und Schleinitz. Gratulation an den Nachbarn aus Bledeln, für die Bolzumer beginnt die neue Saison mit 1:5 Punkten suboptimal und man befindet sich nun auf dem vorletzten Platz.

  Jens Klingspon zeigte wie wertvoll er für die Bolzumer ist

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 29. September 2019 um 11:57 Uhr
 

TT: 2. Herren siegt auswärts, 3./4. Herren Derby in der 2. Bezirksklasse

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Bezirksliga

Spvg Hüpede-Oerie - SV Bolzum II   3:9

Gleich zu Beginn ging die Stimmung bei den Bolzumern in den Keller. 0:3 in den Doppeln, wobei Doppel 1 und Doppel 3 bei ihren 5-Satz-Niederlagen beste Siegchancen hatten. Egal, Mund abputzen und weiter. In den Einzeln gab sich die Zweite keine Blöße und gewann die nächsten 9 Partien. Je 2x Viktor Cissa, Holger Bolzum und Thomas-Heide-Steenbeck sowie 1x Stefan Mikus, Jens Bolzum und Michael Lormies sicherten den Sieg.

Tischtennis 2. Bezirksklasse

SV Bolzum III – TTC Arpke II   9:2            TSV Burgdorf – SV Bolzum IV   9:3

SV Bolzum IV – SV Bolzum III   1:9

Die 3. Herren wurde ihrer Favoritenrolle in den ersten beiden Spielen gerecht. Gegen Arpke überzeugte nach 2 Doppelgewinnen das Obere Paarkreuz mit einer 4:0 Bilanz (Jens Bolzum, Martin Schmidtmann). Weitere Zähler holten Andi Möhle, Martin Ernst und Jürgen Remmert. Auch im Derby ließ die Mannschaft nichts anbrennen. Lediglich Kai Harstick musste Oliver Lee zum Sieg gratulieren. Für die Vierte weht eine Klasse höher ein rauer Wind. In Burgdorf wurden ein Doppel und zwei Einzel (Jürgen Remmert, Friedrich Bolzum) gewonnen. Derzeit gibt es quasi eine Sandwich-Tabelle – Bolzum oben und unten…

Tischtennis 1. Kreisklasse

TTC Arpke IV - SV Bolzum V   9:2

In Arpke konnten nur das Doppel Friedrich Bolzum/Rainer Droste sowie Jan-Gerrit Hormann im Einzel punkten. Insgesamt fiel die Niederlage zu hoch aus, gingen doch 4 Spiele in 5 Sätzen weg.

Tischtennis Kreisliga J13

SV Bolzum und SV Bolzum II – TTC Arpke jeweils 2:7

Gegen den Gegner aus Arpke war für die beiden Bolzumer Mannschaften nichts zu holen. Für die Zweite holten Anna-Marie Dahms/Ricardo Poch im Doppel sowie Ricardo im Einzel die Punkte. Für die Erste waren Rieke Sander/Sophia-Marie Schäfer und Sophia-Marie erfolgreich.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 29. September 2019 um 11:05 Uhr
 


Seite 5 von 167

Anmeldung

Wer ist online

Wir haben 37 Gäste online
Seitenaufrufe : 1375014